Montag, 22. August 2016

Nach dem Sommerfest ist vor dem Sommerfest

Und nun ist es auch schon wieder vorbei. An den letzten drei Tagen fand das Sommerfest vom N47 am neuen Clubheim statt. Und in diesem Jahr konnten wir wirklich "Clubheim" dazu sagen, da nun immer weniger auf die frühere Nutzung des Gebäudes hinweist.
Und diese Arbeit, die unsere Mitglieder investiert haben, die wurde von den Besucher an diesem Wochenende honoriert. Viele Besucher würdigten bei einem Rundgang das Ergebnis, welches in der kurzen Zeit entstanden ist.
Viele Besucher konnten den Ausblick vom Silo genießen und informierten sich über unser Hobby. Ich selber war beeindruckt, wieviele Interessierte an diesem Wochenende vor Ort waren und wie viele auf Grund des Zeitungsberichtes in der Glocke den Weg zu uns gefunden hatten.

Wir hatten gut zu tun, immer wieder kleine Gruppen und Einzelpersonen durchs Gebäude zu führen und dabei nette Gespräche zu führen. Dabei habe ich es etwas verschlafen noch Bilder von unserem Sommerfest zu machen. Zum Glück gibt es einen Michael DL2YMR, der auf seinem Blog noch eine kleine Auswahl zur Verfügung gestellt hat und auch mit seinem Flugobjekt ein nettes Video gedreht hat. Ich denke es werden noch weitere Bilder auftauchen und bei uns in der Sommerfest-Gallery gesammelt.
Darauf kann man dann auch den portabel 25m Antennenmast von DL1OLI bewundern, der uns für das Sommerfest eine Antenne mit Shack zur Verfügung gestellt hat. Im nächsten Jahr wird es sicher so sein, dass wir oben auf dem Silo unsere eigenen Antennen haben werden und der Funkraum im Silo voll bestückt ist. Man darf also gespannt sein wie es dort weiter geht. Die Homepage vom N47 wird weiterhin mit Ausbaufotos den Fortschritt dokumentieren.

Dienstag, 16. August 2016

Sommerfest N47 am Silo 2016

Und nun ist es am kommenden Wochenende soweit: Das Sommerfest Nr. 2 an unserem neuen Clubheim findet statt.
Mein letzter Post ist ja doch weit in der Vergangenheit und seitdem hat sich doch vieles getan. Denn nachdem die Zimmerer fertig waren haben viele fleißige Handwerker aus dem N47 mit dem Innenausbau angefangen und beachtliches in der kurzen Zeit geschafft. Dabei ist unser Budget doch sehr gering und das Silo, mit seiner runden Form, nicht das einfachste Ausbauobjekt.
Die Sanitärräume waren ja zum letzten Sommerfest schon benutzbar. Mittlerweile ist das 1.OG schon ein wohnlicher Raum geworden, der eine Küche beherbergt und als Aufenthaltsraum gedacht ist. Hier läuft schon die OV-Welle und ein TV ist auch schon installiert. Das 2.OG ist als Funkraum gedacht und ist zwar noch nicht fertig, aber es fehlt nicht mehr viel. Der große durchgängige Stationstisch ist zwar noch nicht fertig, doch Steckdosen und Netzwerk liegt überall.
Man kann also sagen, dass der Großteil der Innenausbauarbeiten fertig gestellt ist. So können wir das Clubheim den Interessierten zum Sommerfest präsentieren.
Anschließend wird das Augenmerk auf den Antennen liegen. Oben auf das Silo wird noch ein Mast kommen mit diversen Antennen. Dafür müssen aber auf dem Dach des Silos noch gewisse Voraussetzungen geschaffen werden.
Ich bin gespannt wie das alles klappen wird und bin gespannt auf die Möglichkeiten die dies Clubheim dem Verein dann bieten kann.

Wer zum Sommerfest am Wochenende kommen möchte findet hier die Einladung.

Der aktuelle Ausbaustand des Clubheims findet sich immer in unserer Gallery wieder.

Donnerstag, 31. März 2016

Clubheim Rohbau fast fertig

Das Hauptprojekt im N47 ist das neue Clubheim. Nach den vielen Jahren ohne Clubheim nimmt das neue Siloclubheim doch sehr schnell Formen an. Der Auftrag an den Zimmermann war erteilt und mittlerweile ist innen einiges passiert. Zwei Decken sind eingezogen worden und  zwei vollwertige Geschosse sind innen isoliert zum Betonsilo aufgebaut worden. Über ein Innentreppenhaus sind die Etagen nun miteinander verbunden. Wenn die Fenster und die Eingangstür eingebaut sind, dann ist der Bau zu und wir können mit dem Innenausbau starten. Dafür sind die Planungen vorangeschritten und eine Küche ist für den Aufenthaltsraum gekauft worden. Es wird also etwas und wenn ich nun mal vorsichtig in die Zukunft schauen darf- bis zum Sommerfest (19.-21.08.2016) sollte es schon sehr weit sein. Fertig will ich mal nicht schreiben, denn bestimmte Arbeiten werden wohl noch ins nächste Jahr geschoben und außerdem ist so ein Projekt ja nie fertig ;-) Man darf also gespannt sein und ein regelmäßiges Update zum Ausbau gibt es bei uns im Forum N47 und der Bildergallery.

Ergebnisse vom DARC 10m Contest 2016

Nun sind die Ergebnisse da: http://www.darc.de/referate/dx/contest/10m/aktuell/

und der N47 ist ganz passabel vertreten:

DK9LB Platz 6 SSB LP
DP4D Platz 11 SSB LP (DJ4MG)
DK4DJ Platz 20 SSB LP
DK6BA Platz 390 SSB LP
DH6WS Platz 396 SSB LP

Damit haben wir 304 Punkte in der DARC Clubmeisterschaftswertung und sind hinter N30 damit der zweit beste OV im Distrikt. Da die besten vier eines jeden OVs gewertet werden fehlte in diesem Jahr noch ein gutes viertes Log. Aber vielleicht klappt es ja im nächsten Jahr noch den ein oder anderen zu überreden ernsthaft mitzufunken. Denn es sind nicht viele Punkte die fehlen zu N30 und mit einem mittleren Ergebnis wären wir schon vorbei.

Vom DARC gibt es neben der Clubmeisterschaft ja auch noch den KW-Contestpokal. Dort Sieht der Zwischenstand doch ganz gut aus für den N47 ;-)
Da wir/ich aber die anderen Conteste noch nicht ernsthaft mitmachen, wird dieser Zwischenstand nicht lange so bleiben.

Montag, 22. Februar 2016

APRS Baken für den N47

Mein WX3in1 plus steht nicht mehr bei mir zu Hause. Ich habe mich entschieden, diesen an den Standort von DB0NOS zu stellen. Dort war seit längerem ein Ausfall der Hardware zu beklagen. Deshalb hatte ich Olaf DG8YGZ den WX3in1 gegeben und mittlerweile läuft bei DB0NOS nun APRS wieder.
Gleiches hatte Sebastian DK6BA ja schon für DB0NLH gemacht. Und dort kann ich aus der Ferne zugreifen. Deshalb habe ich die Tage für unser OV-Abend-Lokal, für DK0RTM und auch für unser neues Clubheim DK0RE eine Bake eingerichtet. Dafür bietet das WX3in1 ein extra Menüpunkt der zwar nicht ganz einfach zu konfigurieren ist, doch das Microwave Forum bietet mittlerweile doch die ein oder andere Hilfe dazu.

Somit haben wir nun wieder alle wichtigen N47-Orte per APRS abgebildet. Gleichzeitig haben wir mit DB0NLH, DB0BI und DB0NOS drei sehr gute Standorte, die unsere Gegend für APRS sehr gut abdecken. Dazu kommt noch das ein oder andere IGATE (z.B. DC7NP, DH6WS oder DM2HB). Man kann sich also nicht beschweren......

Fenster fürs Clubheim-Silo

Die Tage bekamen wir von unserem Silo-Besitzer, dass das Silo nun mit Fensterausschnitten ausgestatt wurde. Die Baugenhmigung war in diesem Jahr gekommen und sofort wurde mit der Umsetzung begonnen. Auch der Eingangsbereich in das 1.OG ist so vergrößert worden, dass man nun ohne sich zu ducken eintreten kann.
Der Innenausbau soll nun auch starten, sodass wir unser Sommerfest vom 19.-21.08.2016 dort oben auf jeden Fall feiern können und sicher schon etwas zeigen können. Fertig wird man mit so einem Clubheim sicher nie, doch es ist super wichtig, dass wir wieder Clubräume für unseren Verein bekommen in denen man sich wieder treffen kann. Der Austausch unter den Vereinmitgliedern wird sicher dann wieder stark steigen und auch die Präsentation des Hobbys gegenüber der Öffentlichkeit wird mit diesem Clubheim an Qualiät gewinnen.
Spenden werden immer gerne angenommen (meinrufzeichen@darc.de).

Ich werde hier weiter Berichten, wie es mit unserem Clubheim-Silo (Leuchturm) weitergeht.

Donnerstag, 18. Februar 2016

C4FM@DB0NLH

Seit letzter Woche ist es soweit: DB0NLH hat sein C4FM Relais. Der ein oder andere bei uns im OV hatte ja schon länger ein Yaesu-Gerät mit C4FM, doch gab es hier in der Gegend keine Möglichkeit diese Spielart richtig auszuleben. Doch nun gibt es ein C4FM Relais auf dem Hollandskopf.Dieses ist durch Spender aus dem Einzugsgebiet ermöglicht worden und wir haben den Standort auf dem Hollandskopf dafür bereitgestellt. Aktuell hängt das Relais noch an der GP die nur mit geringer Höhe oberhalb der Garage angeordnet ist. Die GP soll aber auf den Masten umziehen (s.Bild) und dann sollte der Radius des Relais sich nochmals etwas erweitern. Bei uns im N47 Forum werden gerade schon Empfangsberichte gesammelt. Aktuell kann man über das Relais sowohl digital als auch noch analog arbeiten. Nur als Analoger muss man sich dann die digitalen Signale antun. Denke es macht dann irgendwann Sinn auf nur digitalen Betrieb umzustellen.
Es gibt sicher noch das ein oder andere zu verbesseren an den Einstellungen und  Antennenhöhe aber erstmal hat die Region ein C4FM-Relais.